Hinweise zu Ihrem Konzertbesuch

Wir freuen uns, dass wir die KASSELER MUSIKTAGE 2021 unter den gegebenen Bedingungen der COVID19-Pandemie verwirklichen können und möchten Ihren Konzertbesuch so sicher wie möglich gestalten. Alle Konzerte finden daher unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt. Wie diese Maßnahmen aktuell aussehen, möchten wir Ihnen im Folgenden erläutern.

  1. Nachweispflichten

Derzeit dürfen unsere Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur von negativ getesteten, vollständig geimpften oder genesenen Personen besucht werden und wir sind dazu verpflichtet, dies beim Einlass zu kontrollieren. Bitte bringen Sie zum Nachweis eine entsprechende Bescheinigung mit (z.B. Impfausweis, Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden), Genesenennachweis etc.) zur Veranstaltung.

  1. Datenerhebung beim Kartenverkauf

Um im Verdachtsfall die Nachverfolgbarkeit der Infektionskette sicherzustellen, sind wir als Veranstalter dazu verpflichtet, für jede Veranstaltung eine Teilnehmerliste zu führen. Beim Kartenerwerb müssen wir daher Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer oder E-Mail-Anschrift erfassen. Sollten Sie für mehrere Personen Karten kaufen, so sind auch deren persönliche Daten anzugeben.

Die Teilnehmerlisten führen wir nach Art. 5 DSGVO unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze und löschen diese nach einem Monat wieder. Die Artikel 13, 15, 18 und 20 der DSGVO finden keine Anwendung.

  1. Medizinische Mund-Nase-Bedeckung

Wären des Konzertbesuches gilt innerhalb der Veranstaltungsräume die Pflicht, bis zur Einnahme des von unserem Einlasspersonal zugewiesenen Sitzplatzes eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil) zu tragen.

  1. Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln / Mindestabstand

Wir bitten unsere Gäste die allgemeinen Hygieneregeln, insbesondere die Nies- und Hustenetikette sowie das regelmäßige Händewaschen zu beachten sowie persönliche Nahkontakte (z.B. das Händeschütteln oder die Umarmung zur Begrüßung) zu vermeiden.

Der gebotene Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen ist von den Konzertbesucher*innen einzuhalten. Dieser gilt nicht zwischen den Angehörigen zweier Hausstände. Ein kurzes Unterschreiten des Mindesabstands, um beispielsweise sitzende Personen zu passieren, ist zulässig. 

Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen werden gut sichtbar am Veranstaltungsort angebracht.

  1. Garderobenservice / Gastronomie

Wir können Ihnen derzeit leider keinen Garderobenservice oder ein gastronomische Angebot anbieten.

  1. Belüftung

Die Veranstaltungsräume werden regelmäßig, insbesondere vor Beginn und nach Beendigung einer Veranstaltung, intensiv durchlüftet.

  1. Zutrittsuntersagung

Personen, die oder deren Angehörige des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen, ist der Zutritt untersagt.

  1. Hygieneartikel, Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen

Wir stellen an den Ein- und Ausgängen der Veranstaltungsorte kontaktlose Desinfektionsspender für unsere Konzertbesucher*innen zur Verfügung und stellen eine regelmäßige Desinfektion der vorhandenen Händekontaktflächen (z.B. Türklinken, Handläufe etc.) sicher.

  1. Begrenzung der Platzkapazität / Zuteilung von Sitzplätzen

Um einen Mindestabstand von 1,50m zu den Konzertbesucher*innen um Sie herum gewährleisten zu können, wird die vorhandene Platzkapazität stark begrenzt. Unser Einlasspersonal wird Ihnen einen personalisierten Sitzplatz zuweisen. Unsere Besuchersteuerung erfolgt so, dass beim Zutritt und beim Verlassen des Veranstaltungsortes Warteschlangen vermieden werden.